respect
Respect Story
 

Motown - Motor City - Detroit! Die Geburtsstätte unvergeßlicher Soulklassiker! Stars wie The Supremes, The Temptation, Aretha Franklin, Marvin Gaye und Little Stevie Wonder prägten den unvergleichlichen Stil der 60er Jahre. Unter ihnen auch die weltberühmte Motown Mama, deren Talent und Leidenschaft in ihren so unterschiedlichen Töchtern weiterlebt.

1998 Flughafen Wien Schwechat – eine Miss Motown wird ausgerufen – drei melden sich: Sugar, Dolores, Wanda Lou. Nach anfänglicher Verwirrung: „Wieso verwenden Sie meinen Namen?“ – „Na hallo, das ist meine Frisur!“ – „Hat sich hier jemand einen Scherz erlaubt? Ich brauch sofort ein Stück Schokolade!“ wurde es ihnen klar. Hier fand eine unglaubliche Familienzusammenführung statt. Das musikalische Erbgut war nicht mehr zu bremsen – gemeinsam gründen sie RESPECT! The Locomotion Act. Und schon bald finden sie fünf exzellente Musiker die das selbe Virus im Blut haben – MOTOWN MUSIC!

2003 Wiener Hofburg „Romy Verleihung“ – Damentoilette – drei Frauen schauen in den Spiegel – ein Aufschrei von Sugar: „Oh Gott! Sie beide! Sie haben meine Frisur! Das ist mir bis jetzt nur einmal in meinem ganzen Leben passiert! 1998 mit meinen Halbschwestern Dolores und Wanda Lou!“ Die beiden Damen (Fortuna und Lolo) und Sugar, drei Frauen von gewandter Rede und raschem Auffassungsvermögen waren sich bald einig. Eine Sensation! In der Geschichte der Familie Motown fand hier zum zweiten Mal eine unglaubliche Familienzusammenführung statt. Umarmungen, Freudentränen, Austausch von Erinnerungen aus der Kindheit, der Welt der Bühne, Männergeschichten, Schminktipps, aktuelles Horoskop, die neueste Schuhmode, und noch vieles mehr. Dolores und Wanda Lou freuten sich über den unerwarteten Familienzuwachs und konnten sich so ohne schlechtem Gewissen ihren neuen Lebenszielen widmen. Wanda Lou eröffnete eine Wodkafabrik in Malmö und Dolores heiratete ihre große Liebe – einen Schweizer Schokoladefabrikanten. Fortuna und Lolo blieben bei Sugar und unterstützen sie bei RESPECT! The Locomotion Act und dessen Vorhaben die ganze Welt mit einem Virus anzustecken – MOTOWN MUSIC!